Linksammlung 77 – 05.07.2019

Das Schweigen ist gebrochen!

Für eine Linksammlung, wie ich sie damals™ jeden Freitag veröffentlicht habe, fehlt mir aktuell die Zeit und Lust. Auch wenn sich mein Surfverhalten die letzten Monate stark gewandelt hat, finde ich dennoch hin und wieder Artikel o.ä., die ich für teilenswert halte. Mein Twitteraccount liegt allerdings brach und soll auch so schnell nicht wieder aktiviert werden. Von daher wird es hier zukünftig wieder unregelmäßig und vermutlich sehr kurze Linksammlungen geben. Ich überlege noch, für die einzelnen Kategorien einzelne Feeds einzurichten, falls sich hier jemand nur für Links oder nur für Rezepte usw. interessiert. Mal sehen. Wir starten mal wieder mit 2 lesenswerten Artikeln:

Trotz all der tollen Landschaft und dem ein oder anderen weiteren Highlight, reizt mich ein Besuch in der USA eher weniger. Es gibt viele andere tollen Plätze auf der Welt, wo ich bei der Einreise nicht erstmal als Terrorist verdächtigt werde. Nach dem Artikel in der Zeit, hat sich das allerdings etwas geändert. Jetzt mag ich nach Portland. Dem Ort, wo sich junge Menschen zu Ruhe setzen.

Er werde oft gefragt, wie denn der perfekte Ort aussehe. Und er antworte dann immer, der perfekte Ort besitze einen permanenten Sinn für Gemeinschaft. Er sei ein Ausdruck menschlichen Verhaltens mit Respekt für die Natur.

https://www.zeit.de/kultur/2019-06/portland-oregon-usa-liberal-gruen-oekologisch/komplettansicht


Warum der Urlaub mit Roaming-Gebühren besser war

Früher war das Internet auf Reisen unbezahlbar teuer, heute surft man in Europa ohne Aufpreis oder Geoblocking. Das ist praktisch – aber es geht ein Stück Urlaubskultur verloren.

Stimmt.

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/abschiedskolumne/roaming-gebuehren-eu-sommerurlaub-87374

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.