Linksammlung 79 – 20.08.2019

Ich hatte hier ursprünglich schon einen Kommentar zum verlinkten Text geschrieben. Da hatte ich gerade erst die ersten 2 Abschnitte gelesen. Nachdem ich jetzt den ganzen Artikel durch habe, möchte ich diesen so für sich stehen lassen. Auch interessant ist der verlinkte Text in den Kommentaren.

https://www.literaturcafe.de/schreiben-mit-kondom-diversitaet-politische-korrektheit-empfindlichkeitslesen-und-die-literatur/

Passenderweise dann heute noch über den Artikel hier gestoßen: https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/studie-aus-schweden-geschlechtergerechte-sprache-wirkt/24906988.html

Linksammlung 78 – 07.08.2019

Alleine sein – https://www.zeit.de/amp/kultur/2019-07/alleinsein-einsamkeit-ruhe-erholung-stigma

Vielleicht ein Schritt in die richtige Richtung. Solange ich aber für eine 30 Minuten-Fahrt in die nächste größere Stadt zum Einkauf 7,20€ bezahlen muss, bleibt der ÖPNV für viele uninteressant. Und nur, wenn die Kurzstrecken für den Arbeitsweg oder zum Einkaufen, Essen gehen, Konzerte usw. standardmäßig mit der Bahn anstatt mit dem Auto erledigt werden, kommen viele vermutlich überhaupt erst auf die Idee, den Zug auch für andere Strecken zu nutzen. Das Auto stehen zu lassen, sollte der Standard sein.  https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-08/schienenverkehr-deutschland-takt-hans-leister-deutsche-bahn/komplettansicht

Passend dazu auch: https://www.insm-oekonomenblog.de/21917-warum-wir-eine-staedte-maut-brauchen/

Linksammlung 77 – 05.07.2019

Das Schweigen ist gebrochen!

Für eine Linksammlung, wie ich sie damals™ jeden Freitag veröffentlicht habe, fehlt mir aktuell die Zeit und Lust. Auch wenn sich mein Surfverhalten die letzten Monate stark gewandelt hat, finde ich dennoch hin und wieder Artikel o.ä., die ich für teilenswert halte. Mein Twitteraccount liegt allerdings brach und soll auch so schnell nicht wieder aktiviert werden. Von daher wird es hier zukünftig wieder unregelmäßig und vermutlich sehr kurze Linksammlungen geben. Ich überlege noch, für die einzelnen Kategorien einzelne Feeds einzurichten, falls sich hier jemand nur für Links oder nur für Rezepte usw. interessiert. Mal sehen. Wir starten mal wieder mit 2 lesenswerten Artikeln:

Trotz all der tollen Landschaft und dem ein oder anderen weiteren Highlight, reizt mich ein Besuch in der USA eher weniger. Es gibt viele andere tollen Plätze auf der Welt, wo ich bei der Einreise nicht erstmal als Terrorist verdächtigt werde. Nach dem Artikel in der Zeit, hat sich das allerdings etwas geändert. Jetzt mag ich nach Portland. Dem Ort, wo sich junge Menschen zu Ruhe setzen.

Er werde oft gefragt, wie denn der perfekte Ort aussehe. Und er antworte dann immer, der perfekte Ort besitze einen permanenten Sinn für Gemeinschaft. Er sei ein Ausdruck menschlichen Verhaltens mit Respekt für die Natur.

https://www.zeit.de/kultur/2019-06/portland-oregon-usa-liberal-gruen-oekologisch/komplettansicht


Warum der Urlaub mit Roaming-Gebühren besser war

Früher war das Internet auf Reisen unbezahlbar teuer, heute surft man in Europa ohne Aufpreis oder Geoblocking. Das ist praktisch – aber es geht ein Stück Urlaubskultur verloren.

Stimmt.

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/abschiedskolumne/roaming-gebuehren-eu-sommerurlaub-87374

Frauenquote der gelesenen Bücher

Vor langer langer Zeit, gab es im Blog von Kerstin Herbert einen Aufruf zur 1. Frauenleserin Blogparade zum Jahresende.

Ich habe gerade mal meine Bücher der letzten Jahre auf Geschlechter untersucht. Spannende Ergebnisse.

2014
Gesamt: 30
Männlich: 21 (70%)
Weiblich: 9 (30%)

2015
Gesamt: 34
Männlich: 27 (79%)
Weiblich: 7 (21%)

2016
Gesamt: 37
Männlich: 28 (76%)
Weiblich: 9 (24%)

2017
Gesamt: 70
Männlich: 40 (57%)
Weiblich: 30 (43%)

2018
Gesamt: 54
Männlich: 22 (41%)
Weiblich: 32 (59%)

Käsekuchen mit Quittenmusfüllung

Ich habe vor einiger Zeit eine riesige Menge an Quitten geschenkt bekommen und diese unter anderem zu Quittenmus verarbeitet. Dieses wollte ich jetzt in einem Kuchen verbacken. Die Rezeptsuche war allerdings eher ernüchternd und so habe ich einfach diverse Rezepte zusammen geschmissen, abgewandelt und neu interpretiert. Das Ergebnis war ziemlich lecker: Ein Käsekuchen mit Streuseln und Quittenmusfüllung. Der Kuchen war so schnell weg, dass leider keine Zeit war für ein gutes Foto. Aber auch das ist ja ein Qualitätsmerkmal. Ich weiß auf jeden Fall schon, was ich mit einem Teil des übrigen Quittenmus noch machen werde. Natürlich kann das Quittenmus auch problemlos durch ein anderes Mus ersetzt werden.

Für den Boden:

  • 250g Mehl
  • 100g Zucker
  • 170g Butter
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 1 (Honig-)Glas Quittenmus (oder anderes Mus z.B. Apfel)
  • 500g Quark
  • 100g Frischkäse
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Packung Vanillepudding

Streusel:

  • 100g Mehl
  • 75g Butter
  • 50g Zucker
  • 50g Mandelstifte

Für den Boden die kalte Butter in Würfel schneiden und mit übrigen Zutaten von Hand gut vermengen bis Streusel entstehen. Eine runde Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Die Streusel reingeben und auf dem Boden andrücken. An den Seiten einen kleinen Rand hochziehen.

Den Boden für 10 Minuten bei 180°C (Umluft) vorbacken. Kurz abkühlen lassen.

Eine ordentliche Schicht Quittenmus auf den Boden geben.

Alle übrigen Zutaten der Füllung mit dem Rührbesen oder dem Handmixer gründlich verrühren und anschließend vorsichtig auf Boden und Mus verteilen.

Den Kuchen wieder für 10 Minuten bei 180°C in den Ofen.

In der Zwischenzeit die Streusel herstellen. Dafür die trockenen Zutaten vermischen und die kalte Butter in Stücken dazugeben. Zwischen den Händen reiben und kneten bis Streusel entstehen. Ich drücke sie am Ende etwas zusammen, da ich größere Streusel lieber habe.

Den Kuchen rausholen und die Streusel gleichmäßig verteilen.

Anschließend den Kuchen für weitere ca. 35-40 Minuten fertig backen. Zwischendurch die Stäbchenprobe machen.

Linksammlung 76 – 02.11.2018

Ich kannte die gezeigte Methode der Türöffnung, wusste allerdings nicht, dass sie einen Namen („The Dutch Reach“) hat. Sollte sich jede/r AutofahrerIn angewöhnen. Eigentlich sollte man es so in der Fahrschule lernen! https://www.nytimes.com/2018/10/05/smarter-living/the-dutch-reach-save-bicyclists-lives-bicycle-safety-drivers.html

###

Nachdem der WDR5 bereits vor einiger Zeit die drei Sonnen als Hörspiel gespielt hat, gibt es jetzt den zweiten Teil: Der dunkle Wald

###

Wo wir gerade bei Hörspielen sind: Ich habe hier ne tolle Sammlung an kostenlosen Hörspielen gefunden: https://www.gratis-hoerspiele.de/

###

Fuck. Erste Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben gefunden: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/forscher-finden-erstmals-mikroplastik-in-stuhlproben-von-menschen-100.html

###

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 75 – 26.10.2018

Die Washington Post über den massiven Verlust an Biomasse und damit Artenvielfalt im Regenwald. Erschreckend:  https://www.washingtonpost.com/science/2018/10/15/hyperalarming-study-shows-massive-insect-loss/

###

Einer der tollsten Blogposts zur grundsätzlichen Haltung zum eigenen „Erziehungskonzept“, den ich seit langen gelesen habe: https://villa-kalimba.de/2018/10/17/da-sag-ich-nicht-nein/

###

Diese Woche gelernt, dass es das Genre financial graphic novels gibt. Findet man allerdings vermutlich nicht in den Bücherschränken: https://www.getrichslowly.org/konmari-method/

###

Liebe Väter unter den Lesern: Kennt ihr das vaeter.nrw Portal des mkffi? Vielleicht für den ein oder anderen interessant.

###

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat ein pdf zu Mindesthaltbarkeiten verschiedener Lebensmittel veröffentlicht: https://www.vzhh.de/sites/default/files/medien/136/dokumente/vzhh_Verbraucherzentrale_Checkliste_So-erkennen-Sie-ob-Lebensmittel-noch-gut-sind_2_Auflage_Web.pdf

###

Bücherschränke? Habt ihr bestimmt alle schon mal gesehen. Ich nutze unseren lokalen Schrank recht gerne. Hier gibt es eine interaktive Karte mit allen Schränken in Deutschland. Funktionsweise ist einfach: Jeder darf sich ein Buch zum Lesen kostenfrei rausnehmen und stellt es später wieder zurück. Oder gibt es weiter. Oder stellt ein anderes rein. https://www.lesestunden.de/karte-oeffentlicher-buecherschraenke/

###

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 74 – 19.10.2018

Comic zur Informationssicherheit. https://www.erccomics.com/comics/the-exploit

###

Aktiv gegen Rollenklischees vorgehen z.B. mit diesem tollen Projekt: https://kleine-heldinnen.de/

###

Der Server vom low-tech Magazin geht offline, wenn die Solarzelle nicht mehr genug Leistung zum Betrieb produziert. Sehr meta, sehr cool. https://solar.lowtechmagazine.com/low-tech-solutions.html

###

The Museum of English Rural Life hat einen interessanten Fund gemacht 🙂 https://twitter.com/TheMERL/status/1048541160271237120

###

Und zum Abschluss noch etwas Musik.

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 73 – 12.10.2018

Ein gutes Produkt wird immer seinen Preis haben. Aber wenn Milch billiger als Mineralwasser ist und ein Liter Olivenöl billiger als ein Liter Diesel, stimmen die Relationen nicht mehr. – Eckart Witzigmann, „Jahrhundertkoch“

###

foodwatch hat mal wieder nachgeforscht. Diesmal zum Thema Milch bzw. Kakao an Schulen und wer da eigentlich dran verdient. Wer es nicht schon ist, sollte eh bei denen Mitglied werden oder zumindest mal ein paar Euro in den Spendentopf werfen.  https://www.foodwatch.org/de/informieren/zucker-fett-co/aktuelle-nachrichten/kakao-sumpf-lobbyismus-auf-kosten-der-kindergesundheit/

###

Die Zeit hat einige Irrtümer zur Müllentsorgung zusammen gestellt. https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018-08/abfallentsorgung-muell-mythen-plastik-recycling-wegwerfen-muelltonne-irrtuemer

###

Es gibt ein 2018 Update von Hagen Rethers Liebe! Unbedingt anschauen. http://www.3sat.de/page/?source=/kleinkunst/197616/index.html

###

Tolles Fotoprojekt, welches Mädchen auch mal jenseits von angedichteten Rollenklischees zeigt: https://ze.tt/diese-maedchen-zeigen-dass-selbstbewusstsein-wahre-schoenheit-ist/

###

Wer nicht alle Teile beim Chinahändler des geringsten Misstrauens bestellen muss, sollte es zeitlich noch schaffen: Audio-Adventskalender zum Selberbauen.

###

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 72 – 28.09.2018

Die Maus bzw. der WDR hat einen Programmierkurs für Kinder veröffentlicht. Respekt! https://programmieren.wdrmaus.de/

###

Oh. Google hat mit einem Chrome-Update einen automatischen Browserlogin implementiert. Vielleicht wird es Zeit für einen Wechsel. Warum das nicht so doll ist, hat Matthew Green hier ganz gut beschrieben: https://blog.cryptographyengineering.com/2018/09/23/why-im-leaving-chrome/

###

Wenn ihr alte Spiele auf aktuellen Computern spielen möchtet, braucht ihr einen Emulator für das jeweilige System und das Spiel. Das gibt es aus nicht-legalen Quellen im Netz als ROMs. Nintendo hat da mal ganz vehement sämtliche Seiten verklagt, die alte ROMs zur Verfügung gestellt haben. Als Nintendo dann irgendwann angefangen hat, selbst Emulatoren und alte Spiele wieder zu vertreiben (Virtuelle Konsole auf der Wii?), hat man noch Signaturen der damaligen Cracker gefunden. Nintendo hat also die ROMs einkassiert, Vertreiber verklagt und dann deren Arbeit unter eigenem Namen wieder verkauft. Respekt für soviel Dreistigkeit. https://www.eurogamer.net/articles/2017-01-18-did-nintendo-download-a-mario-rom-and-sell-it-back-to-us

###

Die bunteste Literaturliste Deutschlands bei #vielfaltdurchlesen http://www.vielfaltdurchlesen.de

###

Die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH hat mit einfachvorlesen.de ein Projekt gestartet, bei dem es wöchentliche neue Geschichten zum Vorlesen gibt. Kostenfrei und für verschiedene Altersgruppen.

###

Die letzte Linksammlung gibt es hier.