Linksammlung 12 – 28.10.2016

Zitat der Woche:

„We care deeply about diversity. That’s easy to say when it means standing up for ideas you agree with. It’s a lot harder when it means standing up for the rights of people with different viewpoints to say what they care about. That’s even more important.“ – Mark Zuckerberg

Am 11. Oktober war Welt-Übergewichts-Tag und die WHO hat eine Stellungnahme abgegeben, wie von Staatswegen versucht werden soll den Zuckerkonsum einzuschränken: http://www.who.int/dietphysicalactivity/publications/fiscal-policies-diet-prevention/en/

Schöne Betrachtungsweise zur kinderfreien Gesellschaft: http://www.zeit.de/kultur/2016-10/kinder-alltag-bestandteil-gesellschaft-kinderfreie-zonen-10nach8/komplettansicht

Angeblich folgen viele große bekannte Menschen dem Ritual des abendlichen Tagebuchschreibens. Eine Studie belegt jetzt den grundlegenden stressabbauenden Effekt durch positive Erfahrungen. Es kann also tatsächlich sein, dass das Niederschreiben von 2 oder 3 Punkten am Abend einen positiven Effekt ausüben kann.

Eine tollen Bericht über das Brot backen gibt es in der SWR Mediathek: http://swrmediathek.de/player.htm?show=9d67db40-7997-11e5-bcd9-0026b975f2e6

Es gibt scheinbar eine wissenschaftliche Betrachtung, die sich damit beschäftigt hat, wie der perfekte Burger aussehen sollte. Klingt schlüssig und wird beim nächsten Mal getestet. http://www.telegraph.co.uk/news/science/science-news/11823677/How-to-make-the-perfect-burger-Oxford-food-scientist-claims-to-have-answer.html

Schöner Artikel zur Entschleunigung auf dem Rad durch Dänemark: http://www.zeit.de/2016/39/daenemark-radtour-routen-uebernachten-kirse-bars/komplettansicht

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 11 – 21.10.2016

Zitat der Woche:

“One glance at a book and you hear the voice of another person, perhaps someone dead for 1,000 years. To read is to voyage through time.” – Carl Sagan

Interaktive Karte mit Passwörtern für WLans in Flughäfen: https://www.google.com/maps/d/u/0/viewer?mid=1Z1dI8hoBZSJNWFx2xr_MMxSxSxY

Kinder rechtzeitig ins Bett zu schicken kann Übergewicht vermeiden. Eine Studie hat Anfang der 90er die Zubettgehzeiten von Kindern untersucht und einige Jahre später ihr Gewicht. Den Unterschied zwischen 10% (<= 20 Uhr) zu 16% (20-21 Uhr) zu 23% (> 21 Uhr) finde ich schon echt beachtlich. Wobei da soziale Punkte wohl ignoriert wurden. Ich behaupte mal, Eltern, die ihre Kleinkinder regelmäßig länger als 21 Uhr aufbleiben lassen, achten auch in der Regel nicht so sehr auf einen gesunden Lebensstil inkl. Ernährung: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/regelmaessige-und-fruehe-schlafenszeiten-als-kleinkind-helfen-uebergewicht-vorbeugen/

Schöner Kommentar im Spiegel zur Digitalisierung in Schulen: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/widerstand-gegen-digitalisierung-der-schule-kolumne-a-1116660.html

Die 600. (!) Folge Simpsons wird ausgestrahlt: http://www.sfgate.com/entertainment/the-wrap/article/The-Simpsons-Joins-Extremely-Rare-600-9974895.php

Auf der Suche nach guter Literatur? Vielleicht findet man ja etwas in der ZEIT-Bibliothek der 100 Bücher oder in der BBC Big Read. Letztere gibt es auch als fertige Liste bei goodreads.com. Ich versuche gerade, einen Teil dieser Liste hier abzuarbeiten.

„If the soil is the earth’s stomach, fungi supply its digestive enzymes“ Uralter (2003) Bericht über den wohl größten Pilz auf der Welt: 9,65km² und mindestens 2000 Jahre alt. Und laut Wikipedia wohl 605 Tonnen schwer. Krass: http://www.abc.net.au/science/news/enviro/EnviroRepublish_828525.htm

Die letzt Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 10 – 14.10.2016

Zitat der Woche:

„Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.“ – Paul Watzlawick

Da hat die USA uns Deutschen etwas voraus: Ein Gesetz, dass Wickeltischen auf Damen- und Herrenklos vorschreibt. Als wickelnder Vater wird man hierzulande auf der Suche nach einer Wickelmöglichkeit in Restaurant o.ä. ja immer noch komisch angeguckt. http://qz.com/806208/obama-signs-law-to-make-baby-changing-stations-available-in-mens-bathrooms/

Im Spiegel wurden Spiele für Kleinkinder getestet: http://www.spiegel.de/fotostrecke/games-fuer-ganz-junge-so-sehen-kleinkinder-apps-aus-fotostrecke-141675-6.html

Ich habe diese Woche greatbritishchefs.com entdeckt, mit u.a. einen tollen Artikel übers Fermentieren: http://www.greatbritishchefs.com/features/the-science-of-pickling

Hihi. Ein thermografierter Furz: http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/ein-thermografierter-furz-gifd/

Michiyo Yasuda ist gestorben 🙁 Wird Zeit nochmal das ein oder andere Werk zu gucken: http://www.bbc.co.uk/newsbeat/article/37629894/you-may-not-have-heard-of-michiyo-yasuda-but-you-know-her-work

4 Cent mehr dafür ausgeben, dass die „Brüderkücken“ nicht geschreddert werden: http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2016-10/alnatura-kueken-schreddern-bioeier-masthahnchen-legehennen-biomarkt

Ärzte werden gebeten, Patienten auf dem Papier kranker zu machen, als sie tatsächlich sind. Die Krankenkassen verdienen daran. Das Ganze kann dann evtl. schwere Folgen bei Berufsunfähigkeitsrente o.ä. haben. http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/versichern-und-schuetzen/interview-mit-jens-baas-chef-der-techniker-krankenkasse-14472241.html

 

Die letzt Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 9 – 07.10.2016

Zitat der Woche:

Wenn ein Witz eine Staatskrise auslöst, ist das nicht das Problem des Witzes, sondern des Staates. – Jan Böhmermann

Amerika hat vermeldet, masernfrei zu sein. Der bloggende Kinderdoc hat einen passenden Kommentar geschrieben: https://kinderdoc.wordpress.com/2016/09/29/was-tut-ihr-euren-kindern-an/

Eine britische Studie (Achtung, Springer!) von 2014 verknüpft CO²-Ausstoß und Fleischkonsum. Überrascht bin ich nicht, auch wenn die Ergebnisse sehr beeindruckend sind. Menschen, die sich fleischfrei/-arm ernähren, achten sicherlich eher auf ihre Ernährung und evtl. auch auf Saisonalität und Regionalität als der Durchschnittskarnivore. http://www.vox.com/2014/7/2/5865109/study-going-vegetarian-could-cut-your-food-carbon-footprint-in-half

Hipster Tim Tayler. Coolster Youtube-Kanal von allen: Fynn Kliemann – Der Heimwerkerking

„Tsundoku: The acquiring of reading materials followed by letting them pile up and subsequently never reading them.“ Generell, sehr schöne Serie: http://www.ozy.com/acumen/theres-a-word-for-buying-books-and-not-reading-them/71898

Wer mit dem mobilen Gerät hier ist, sollte sich dieses wundervolle interaktive Projekt einmal ansehen: https://paperplanes.world/

Der @leitmedium kommentiert die RTL-Sendung Erziehungsexperiment zum Thema „Kinder und schlafen“. http://vierpluseins.leitmedium.de/2016/10/06/der-pathologisierte-kinderschlaf/

Tolle Bilder in der New York Times zum konventionellen Anbau von Nahrungsmitteln. Da ich gerade The Omnivore’s Dilemma von Michael Pollan lese, passt das ganz gut. http://www.nytimes.com/interactive/2016/10/09/magazine/big-food-photo-essay.html Ich sehe gerade, dass einer der Texte ebenfalls von ihm ist. Und weil der Kerl so klasse ist, hat die NYT hier nochmal eine aktuelle Liste mit allen Beiträgen von ihm zusammengefasst.

Für die Radfreunde: Eine schöne Idee um eine leichte und große Tasche ans Fahrrad zu bekommen: https://mtb-ms.de/tasche-fuer-rennrad-oder-mountainbike/

Die letzt Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 8 – 30.09.2016

Da ich doch ziemlich regelmäßig über nette Sprüche, Gedichte, Zitate stolper, habe ich beschlossen, wöchentlich auch einen hier mit rein zunehmen. Daher diese Woche zum ersten Mal, das Zitat der Woche:

„Nicht, wer wenig hat, sondern wer mehr begehrt, ist arm.“ – Seneca, Epistulae morales ad Lucilium, Liber I, 2. Brief

Ich hatte an anderer Stelle darüber geschrieben, dass The Great British Bake Off bei mir einen Backtrieb auslöst, jetzt habe ich festgestellt, dass es alle Staffeln auch im deutschen Amazon Video Store gibt. Ohje. https://www.amazon.de/dp/B01L7RSQFK/

Das Buch „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss habe ich schon länger auf der Liste stehen. Jetzt hat Bayern 2 ein Hörspiel draus gemacht: http://www.br.de/radio/bayern2/inhalt/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-pool/hoerspiel-weiss-aesthetik-widerstand-100.html

Beim englischen Forbes gibt es ein interessantes Interview über Automation, das Grundeinkommen und die Chancen: http://www.forbes.com/sites/kaviguppta/2016/09/22/basic-income-might-be-the-answer-to-societys-productivity-crisis/#1713932a76ca Ob das Ganze funktioniert, können wir nächstes Jahr in Finnland beobachten, die einem Teil der Bevölkerung ein Grundeinkommen auszahlen wird. In dem Zusammenhang sei auch einmal auf die Maslowsche Bedürfnishierarchie hingewiesen.

Uff. Eigentlich ist mir ja bewusst, dass es bei Lebensmittel zu solchen Schleuderpreisen irgendwo, irgendwer oder irgendetwas gibt, was den Preis dann eben doch dafür bezahlen muss, aber dieses Beispiel hier anhand von günstigen Chicken Nuggets ist mal wieder sehr erschreckend: http://supplychainge.org/produkte/gefluegel/?L=de Es gibt auch noch einen Flyer mit einer Zusammenfassung des Berichts.

Nachdem Rewe die Plastiktüte abgeschafft hat, zieht als erster Discounter jetzt Lidl nach. In Frankreich ist man gleich noch etwas radikaler und verbietet ab 2020 alle Plastikverpackung, die sich nicht biologisch abbauen lässt: http://www.independent.co.uk/news/world/europe/france-bans-plastic-cups-plates-cutlery-energy-transition-for-green-growth-a7313076.html

Tumblr bringt ja immer wieder interessante Sammlungen hervor. Heute: http://yodacakesgonewrong.tumblr.com/

Die letzt Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 7 – 23.09.2016

Der Wüstenstaat Katar will bis 2023 bis zu 70% des Bedarfs an Gemüse selbst decken. http://dohanews.co/soil-free-greenhouses-to-help-qatar-grow-up-to-70-of-its-veg-by-2023/

Hier hat jemand ein Buch darüber geschrieben, 1 Jahr lang nur selbst geschlachtes Fleisch gegessen zu haben: https://www.theguardian.com/lifeandstyle/2016/sep/18/ethical-carnivore-how-to-be-a-guilt-free-meat-eater

Absurde Verschwendung von Plastikverpackungen: https://utopia.de/absurde-plastikverpackungen-17699/

„Ja, das hat mir doch auch nicht geschadet“ […]. Besonders mit ersterem Satz fühlen sich Menschen, die Gewalt gegen Kinder ausüben, auf der sicheren Seite, Aber es hat ihnen geschadet, denn schon allein durch diesen Satz ist klar, dass sie Empathie verloren haben, die Fähigkeit, sich in andere Menschen und besonders in kleine Kinder hinein zu versetzen. http://geborgen-wachsen.de/2016/09/20/keine-gewalt-gegen-kinder-nicht-koerperlich-nicht-seelisch/ Und in dem Zusammenhang hier noch ein schöner Artikel was daraus werden kann, nämlich Mobber: http://www.briefgestoeber.de/2016/09/20/starke-kinder-mobben-nicht-verlässliche-bindung-als-schutz

Rosa ist scheiße! Schöner Artikel. http://www.zeit.de/2016/35/gender-babykleidung-rollenerwartung/komplettansicht. Und hier noch ein weiteres Beispiel und eine schöne Erklärung warum das so ist.

Der große Betrug mit einer angeblich „besseren“ veganen Mayo und ein Einblick in die Dunstkreise von Venture Capitalists. https://www.bloomberg.com/features/2016-hampton-creek-just-mayo/?MPA_Daily_News_Roundup

Die letzt Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 6 – 16.09.2016

Xkcd hat mal wieder eine tolle Grafik gebaut. Diesmal zur durchschnittlichen Temperatur der Erde. Absolut grandios. http://xkcd.com/1732/

Die SZ über das finanzielle Risiko von Familiengründungen. http://www.sueddeutsche.de/leben/kinderarmut-familiengruendung-darf-kein-armutsrisiko-sein-1.3158745

Es gibt auf Tumblr einen Künstler, der vor einiger Zeit täglich ein sehr schönes Bild von Rey (Star Wars) gezeichnet hat. http://michaelfirman.tumblr.com/

In Österreich hat eine 18 Jährige jetzt ihre Eltern verklagt, weil diese ihre komplette Kindheit im Netz öffentlich dokumentiert haben. http://www.maz-online.de/Nachrichten/Buntes/Tochter-verklagt-Eltern-wegen-Facebook-Posts

Sascha Lobo im Spiegel über den Umgang mit “Smartphones”: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/smartphone-vor-dem-mund-was-ist-das-fuer-eine-komische-geste-a-1111245.html

Tolles Special über die Sojabohne. “Wir importieren Futtermittel, die unter Bedingungen angebaut werden, die in Europa aus gutem Grund nicht möglich sind”: http://www.spektrum.de/news/sojabohne-auch-umweltfreundlich-massentauglich/1415584. Um beim Essen zu bleiben, gibt es hier noch ein interessantes Interview zum Einfluss des Essens auf die Gesellschaft und einen furchtbaren Artikel der Faz, der versucht Magersucht und Veganismus zuverbinden. Die Tatsache, dass jede/r fünfte 11 Jährige allerdings eine Essstörung hat, finde ich höchst problematisch.

Und noch mehr Ernährung: Die Faz zur Zuckerlobby: http://www.faz.net/aktuell/wissen/seilschaften-um-den-zucker-die-suesse-versuchung-14432819.html

Tesla plant den Bau des größten Batterieparks überhaupt und will damit LA zu Stoßzeiten mit Strom versorgen: https://www.tesla.com/blog/addressing-peak-energy-demand-tesla-powerpack/

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 5 – 12.09.2016

Ein ironischer Kommentar zur aktuellen Elektromobilität in Deutschland: http://m.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/VW-Betriebsrat-und-Konzernchef-E-Kaufpraemie-nur-erster-Schritt/Ein-wenig-Historie/posting-29149109/show/

 

Wie wir uns eine eigene Filterblase basteln: http://t3n.de/news/filterblasen-sixtus-kolumne-742847/ Ich hatte vor einiger Zeit “Massenpsychologie und Ich-Analyse” von Sigmund Freud gelsen. Dort wird ganz schön der Effekt von Gruppen- und Meinungsbildung beschrieben. Gibt es als kostenloses ebook hier.

Es gibt auf reddit.com eine Community an Menschen, die den Platz in ihrem Garten nutzen um Achterbahnen zu bauen. Hier hat mal jemand die Entwicklung und Umsetzung von so etwas beschrieben.

Schöne Betrachtung zum Erfolg der AfD. “Die AfD führt einen Kulturkampf – keinen Klassenkampf”: http://www.sueddeutsche.de/politik/landtagswahl-in-mecklenburg-vorpommern-die-afd-fuehrt-einen-kulturkampf-keinen-klassenkampf-1.3148761

8mrd über den Ursprung von Palmöl: http://8mrd.com/2016/09/08/indonesien-palmoel-am-pranger/

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 4 – 02.09.2016

Der Chaos Computer Club hat da mal die Medienkompetenz getestet. Auch von Journalisten. http://www.heise.de/tp/news/Chaos-Computer-Club-testet-Medienkompetenz-mit-Hoax-Website-3305389.html

Finnlang testet das Bedinngungslose Grundeinkommen http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/experiment-finnland-testet-das-bedingungslose-grundeinkommen-1.3136917

Amazon testet derweil die 30-Stundenwoche. Oder versucht einfach nur das Gehalt der Mitarbeiter zu drücken bei höherer Belastung. Wird sich zeigen. http://dradiowissen.de/nachrichten/arbeit-amazon-testet-30-stunden-woche

Man muss Don Alphonso nicht mögen oder gar seine Ansichten teilen, sein Radtourbericht ist allerdings sehr lesenswert: 1, 2, 3

Ich habe Idle-Games entdeckt und bin süchtig. Bisher gespielt habe ich Spaceplan und A Dark Room. Beide waren super und haben ein Endgame. Bei Candy Box 2 habe ich leider meinen Spielstand verloren. Aktuell schaue ich mir Trimps an. Ansonsten stehen noch Crank und Prosperity auf der Liste. Alle haben ein sehr schlichtes Interface. Clickpocalypse II sieht grafisch ganz nett aus. Eine tolle Liste gibt es hier: http://plaza.dsolver.ca/#!/games

Ein “The oatmeal”-Comic über das Glücklichsein: http://theoatmeal.com/comics/unhappy

Ich trinke jetzt seit fast 2 Jahren, mehr oder weniger, ausschließlich Leitungswasser. Einer der Gründe ist ganz einfach die Nachhaltigkeit. http://www.wiwo.de/politik/deutschland/werner-knallhart-leitungswasser-verschwendung-ist-das-neue-vernuenftig/14473714-all.html

Elternblogbeitrag der Woche: http://www.oeko-hippie-rabenmuetter.de/troeste-dich-es-geht-vorbei/

Die letzte Linksammlung gibt es hier.

Linksammlung 3 – 26.08.2016

Für Menschen, mit echter Weizenunverträglichkeit (und keiner Hipster-Pseudo-Glutenunverträglichkeit) interessant: Die Uni Hohenheim hat festgestellt, dass längere Gehzeiten die Symptome lindern und die Qualität des Brotes verbessern. https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung?tx_ttnews%5Btt_news%5D=33167&cHash=d78c600ea3a4e83368fdc4a213b5be1f

“Der deutsche Christ sagt: Befrei dich doch von deinem Mann, er unterdrückt dich. Die deutsche Muslimin antwortet: Wenn ich in der Universität unterdrückt werde, auf dem Wohnungsmarkt, dann steckt immer einer von deinen Leuten dahinter.” http://www.zeit.de/kultur/2016-08/burkaverbot-minderheiten-deutschland-abgrenzung-kiyaks-deutschstunde/komplettansicht

In Italien verteilt die Regierung jetzt einmalig 500€ für Kulturgüter. Dieses Jahr an alle unter 18 Jährigen, nächstes Jahr an Lehrer: http://www.thelocal.it/20160823/italys-government-gives-all-18-year-olds-500-to-spend-on-culture

Es gab vor einiger Zeit mal eine Infografik, die schön zeigte, dass nur eine handvoll Firmen hinter den meisten bekannten Marken stehen. Etwas ähnliches gibt es jetzt für amerikanische Biermarken. http://www.visualcapitalist.com/5-big-companies-control-worlds-beer/

Als Familie viel mit dem Rad unterwegs? Ihr seid nicht alleine: https://www.fahrradfamilie.de

Für die Entwickler: Blindtextgenerator mit deutschen Literaturklassikern.http://www.blindliteratur.de/

Der Selbstversuch sich für 21 Tage nicht zu beklagen.https://www.theguardian.com/lifeandstyle/commentisfree/2016/aug/23/experience-my-attempt-to-go-21-days-without-a-whinge-took-me-six-months

Die letzte Linksammlung gibt es hier.