Brokkoli-Garnelen-Quiche

Das Rezept habe ich in ähnlicher Form bereits vor einiger Zeit in irgendeinem Werbeflyer eines Discounters gefunden. Die Mengenangaben für die Füllung können etwas variieren, je nachdem wie groß z.B. der Brokkoli ist. Bei der Wahl der Zutaten kann man ebenfalls etwas experimentieren und beispielsweise noch Tomaten hinzugeben. Ein tolles Grundrezept.

Teig:

  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 125 g kalte Butter in Stücken
  • 40 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL getrockneter Thymian

Füllung:

  • 225 g Garnelen
  • 1 Brokkoli (ca. 300g)
  • 4 Eier (M)
  • 1 Zitrone
  • 200 g Saure Sahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Die Garnelen auftauen.

Das Mehl, Salz und klein geschnittene Butterstückchen mit den Händen vermengen. Wenn sich ein Teig anfängt zu bilden, das Wasser dazu geben und solange weiter kneten bis ein glatter Teig entsteht. Anschließend für 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Eine Tarteform mit Butter fetten und leicht bemehlen.

Den Teig ausrollen und in die Form geben. Die Ränder gut anpressen. Den Teig anschließend mit der Gabel mehrfach einstechen. Für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Die Zitrone waschen und ungefähr die Hälfte der Schale abreiben. Den Brokkoli in Röschen teilen und im kochenden Salzwasser für ca. 5 Minuten bissfest kochen. Mit kalten Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Die Eier mit der sauren Sahne aufschlagen. Den Zitronenabrieb, ein Spritzer Saft hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.

Den Knoblauch schälen und zusammen mit den Garnelen in einer Pfanne ganz kurz (1 Minute) anbraten. Einen Spritzer Zitronensaft drüber träufeln.

Den Boden aus dem Gefrierschank nehmen, Garnelen und Brokkoli darauf verteilen und mit der Ei-Sahne-Mischung übergießen. Die Quiche für ungefähr 35 Minuten im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 200°C) goldbraun backen.

Dazu passt z.B. ein leckerer Feldsalat mit gerösteten Walnüssen und Cranberries.Brokkoli-Garnelen-QuicheBrokkoli-Garnelen-Quiche mit TomatenBrokkoli-Garnelen-Quiche mit Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.